6 neue Casinos, Slots an Flughäfen, Sportwetten als Teil des neuen Glücksspielangebots

Illinois-Kapitolgebäude an der Dämmerung.

SPRINGFIELD – Sechs neue Casinos sowie Sportwettenbüros in den Arenen von Chicago und sogar Spielautomaten auf den Flughäfen könnten die Glücksspiellandschaft in Illinois stark verändern, wenn der Gesetzgeber umfassende Gesetze verabschiedet, die am späten Freitagmorgen veröffentlicht werden.

Das Gesetz wurde am späten Freitagabend von einem Ausschuss des Repräsentantenhauses verabschiedet, muss jedoch noch vom gesamten Repräsentantenhaus und vom Senat gebilligt werden, bevor es an den Gouverneur weitergeleitet wird.

Laut einer am Freitagnachmittag veröffentlichten Zusammenfassung würden alle Einnahmen aus der Rechnung für Infrastrukturprojekte verwendet.

Laut der Zusammenfassung wird eine Änderung des House Bill 690 zusätzliche Casinos in Chicago, Waukegan, den südlichen Vororten, Williamson County (Walker’s Bluff), Rockford und Danville beinhalten – allesamt an Land.

Die Rechnung würde Spielautomaten an den Flughäfen O’Hare und Midway als Teil des Chicago-Kasinovorschlags erlauben.

Die Bürgermeisterin Lori Lightfoot beanstandete die Gesetzgebung, insbesondere eine Bestimmung, die Sportwetten an Sportstätten wie Soldier Field erlaubt, berichtete die Chicago Sun-Times.

“Ich unterstütze nachdrücklich eine Spielabrechnung, die ein neues Casino und Dollars an die Stadt Chicago weiterleitet. Ich bin jedoch gegen die Aufnahme einer Bestimmung, die Sportwetten in Veranstaltungsorten wie Soldier Field ermöglichen würde”, sagte Lightfoot.

Sportwetten würden ebenfalls im Rahmen der Gesetzesvorlage legalisiert, wobei die Lizenzgebühren zwischen 3,2 und 10 Millionen US-Dollar pro Einrichtung liegen.

Sportwetten-Lizenznehmer könnten sofort nach Erhalt einer Lizenz im Rahmen des Plans Online-Wetten anbieten, aber für die ersten 18 Monate müsste die Ersteinzahlung an einer stationären Glücksspiel-Website erfolgen.

Lizenznehmer dürfen innerhalb von 18 Monaten nach der Rechnungsstellung mit Online-Anbietern wie DraftKings und FanDuel zusammenarbeiten.

Sportwetten würden mit 15 Prozent besteuert.

Wetten auf Hochschulteams in Illinois wären in dem Vorschlag verboten, und es würde auch ein Pilotprogramm für Sportwetten der Illinois Lottery eingerichtet.

Auf Pferderennbahnen könnten auch Videospielautomaten installiert werden.

Die Änderung würde auch die Steuersätze für verschiedene Arten von Glücksspielen anpassen, einschließlich Videospielen, um mehr Staatseinnahmen zu erzielen.