Eine Reihe von iPhones und Android-Geräten, die von Taiwan senior auf dem Fahrrad verwendet werden, um Pokemon Go zu spielen

Ein 70-jähriger Mann aus Taipeh, Taiwan, ist berühmt geworden durch das Fahrradfahren mit 15 Smartphones, die alle zum Spielen von Niantic’s Pokemon Go verwendet werden.

Während viele von Chen San-yuans Pokemon-dedizierten Mobiltelefonen Samsung-Modelle sind, sind fünf von ihnen iPhones, ebenso wie ein separates Telefon, das er für tatsächliche Anrufe verwendet. Die Gaming-Telefone sind am Lenker des Fahrrads montiert und an benutzerdefinierte Akkus angeschlossen, mit denen die Telefone die ganze Nacht laufen können.Die Japan Timessagte. Einige seiner Reisen in Taipeh können sechs bis sieben Stunden dauern.

“Ich habe ein Handy benutzt und dann weitergespielt”, erklärte Chen. “Nach einem Monat wurden drei Handys, sechs Handys, neun Handys, 12 und dann 15.” Sein aktuelles Rig kostet über 4.800 US-Dollar, ohne die rund 300 US-Dollar pro Monat, die er für In-Game-Währung ausgibt.

Der Grund für die Verwendung so vieler Telefone ist, dass er schneller höhere Stufen erreichen und seltenere Kreaturen erfassen kann. Pokemon Go überträgt einen Teil des Gameplays der Pokemon-Titel der Konsole in die reale Welt, so dass die Leute tatsächlich nicht nur zu Eroberungen spazieren oder reiten, sondern auch Gegenstände auffüllen müssen.

Das Spiel war ein absoluter Renner, als es 2016 ins Leben gerufen wurde. Es wurde zu einer Mediensensation mit Szenen von Dutzenden von Spielern, die an Orten in der realen Welt strömen. Diese anfängliche Popularität hat nachgelassen, aber das Spiel ist immer noch auf Platz 41 der kostenlosen Download-Charts des App Store. Hulu, Venmo, Yelp, SoundCloud und PayPal sind der Hit.